Samstag, 20. Februar 2010

Everyday & Musthave Pinsel

In diesem Post möchte ich euch meine Pinsel Musthaves vorstellen!
Jeder entwickelt ja mit der Zeit seine Vorlieben zu bestimmten Pinseln und lernt wie er mit welchem Pinsel am Besten umgeht. Am Anfang hatte ich mir noch schwergetan und wusste nicht, welchen Pinsel ich wie benutzen soll, aber inzwischen weiß ich welche Pinsel ich brauche und wie ich sie am Besten verwende.
Ich berichte euch einfach von meinen Erfahrungen und vielleicht hilft das ja auch dem ein oder anderen zu entscheiden, welche Pinsel er haben möchte und welche er weniger braucht.
Also los gehts :)


Der Sigma SS217. Er war ein Extra-Leckerli im Sigma Brush Set. Am Anfang habe ich ihn kaum benutzt, weil ich nicht wusste wie. Aber seitdem ich die Videos von "pixiwoo" auf youtube schaue, benutze ich ihn bei jedem AMU.
Er ist einfach der perfekte Pinsel, um den aufgetragenen Lidschatten zu verblenden und Farbe in die Lifalte zu bringen.
Ob er vergleichbar mit dem MAC 217 ist, weiß ich nicht, da ich das Original noch nicht besitze (noch!! :D) aber ich weiß, dass er für mich gut funktioniert. Definitiv ein Musthave also.



Der MAC 239. Lange hab ich nach ihm Ausschau gehalten und sofort bestellt, als er bei Douglas im Sortiment zu kaufen war. Der Hype, der um ihn gemacht wird, ist wirklich gerechtfertigt. Für mich der beste Pinsel, den es gibt! Er packt das Ultimum von Farbe/Pigment vom Lidschatten auf das Auge und ist genau so groß, dass man gezielt arbeiten kann. Nach diesem Pinsel hab ich Ewigkeiten gesucht und werde mir auch noch mindestens einen dazu kaufen.



MAC 242. Er ist etwas länger und schmaler als der 239er und besteht aus synthetischen Haaren. Deshalb auch super geeignet für flüssige, cremige Konsistenzen. Ich benutze ihn jeden Tag, um meine Base den MAC Paint Pot in Painterly aufzutragen. Dafür eignet er sich wirklich super!



Der Sigma SS209: Der Eyeliner-Pinsel schlechthin. Da ich auch hier nicht das Original benutze, muss ich mich mit dem "Fake" zufrieden gebe. Um Sigma jetzt aber nicht fertigzumachen, will ich festhalten, dass die Qualität von Sigma wirklich nicht schlecht ist. Ich bin super zufrieden mit dem Sigma 209er. Egal ob Geleyliner oder Lidschatten, er lässt sich wunderbar führen und macht den Eyelinerstrich zum Kinderspiel!



Zoeva Puderpinsel. Eigentlich finde ich fast jeden Pinsel aus dem Zoeva-Set enttäuschend, die Puderpinsel haben mich aber überrascht. Sie sind teilweise sogar weicher als die Sigma-Puderpinsel. Deswegen hat dieser hier es auch zu meinen Everyday-Pinseln geschafft. Mit ihm trage ich jeden Tag ein leichtes Puder von Yves Rocher (Luminelle, Beige naturel) auf, um meine Foundation zu fixieren.



Der Sigma SS168. Ein typischer Konturenpinsel, mit dem ich entweder den Harmony Blush oder das Bronzing Powder von MAC auftrage. Ich komme gut mit ihm zurecht und benutze ihn jeden Tag. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich ihn nur benutze, weil ich keine ähnliche Alternative habe. Was mich stört, ist, dass der Pinsel meiner Meinung nach etwas vom Produkt verschluckt und nach dem zweiten Waschen bereits etwas aus der Form gerät. (Siehe abstehende Härchen im Bild)
Wenn ich mal wieder etwas mehr Geld auf dem Konto habe, werde ich mir höchstwahrscheinlich einen Original Kontur- und Puderpinsel von MAC kaufen.

Soo, das wars zu meinen Pinseln. Ich hoffe der Post war interessant und wenn ihr Fragen habt, wie immer einfach kommentieren, ich schreib auch zurück :)

Kommentare:

miss.tammy hat gesagt…

Den #242 hol ich mir auch irgendwann, wegen den Paintpots!

Nicole hat gesagt…

schöner Beitrag :)
find die Pinsel von Sigma auch toll und freu mich schon auf das neue Brushkit was sie bald rausbringen.